Lösungen

Lösungenproaxia ist SAP-Partner und -Integrator für komplexe IT-Projekte rund um SAP Business Suite ECC und SAP for Automotive.

Unsere Dienstleistungen umfassen die Implementierung, die Softwareentwicklung und den Support von SAP®-Lösungen und -Anwendungen. Dabei sind wir spezialisiert auf Vertriebs- und Serviceprozesse entlang des Lebenszyklus von Fahrzeugen, Anlagen und hochwertigen Industriegütern. Wir entwickeln mit Ihnen zukunftsfähige Prozesse und Systemarchitekturen, die Ihr Geschäft passgenau unterstützen.

Dazu integrieren wir SAP-Standardlösungen, kundenspezifische Erweiterungen und innovative proaxia-Produkte sowie spezifische Lösungen von Herstellern und Dritten in bestehende IT-Landschaften.

Basierend auf Kundenanforderungen aus unseren Projekten realisieren wir – teilweise gemeinsam mit Partnerfirmen – Innovationen, die Arbeitsabläufe vereinfachen und produktiver gestalten und die SAP-Kernsysteme mit mobilen Technologien und Cloud-Anwendungen verknüpfen.

Dabei setzen wir auf modernste Technologien und Tools von SAP und anderen Herstellern wie SAP Mobile Platform, SAP Fiori®, SAP HANA® Cloud Platform, SAP HANA® Integration, Java™, .NET, iOs, Android.

SAP Dealer Business Management (DBM)

Das integrierte Dealer-Management-System mit Verkäuferarbeitsplatz unterstützt alle Prozesse des Automobilhandels: Neu- und Gebrauchtfahrzeug-Vertrieb, Ersatzteilshop mit Kassenabwicklung, Werkstatt-Terminvereinbarung, Werkstatt-Auftragsabwicklung mit Zeiterfassung und integrierter Garantieabwicklung. Es ermöglicht die Abbildung markenspezifischer Anforderungen und länderspezifischer Regularien.

proaxia hat von Anfang an und fortwährend die neuesten DBM-Entwicklungen mitgetragen und mitgeprägt:

  • Weltweit erste Implementierung von DBM bei AMAG durch proaxia-Consultants
  • Weltweit erste Einführung von DBM 7.0 bei unserem Kunden Balkanstar
  • Weltweit erste Einführung von DBM 8.0 bei unserem Kunden EvoBus
  • Weltweit erste Einführung von DBM auf SAP Hana® mit einem unserer Lead Consultants bei China Grand

In unseren Projekten bauen wir auf bewährte Lösungen aus dem Portfolio SAP for Automotive ergänzt um eigene Lösungen zur Optimierung und Unterstützung von Spezialprozessen.

proaxia ist führender globaler Beratungspartner für alle Lösungen aus dem Portfolio SAP for Automotive.

SAP Vehicle Management System (VMS)

SAP VMS unterstützt den Fahrzeugimporteur bei Beschaffung, Vertrieb sowie Verwaltung und Tracking von Fahrzeugen und das im Zusammenspiel mit Automobilherstellern und Händlern, sowohl im Neuwagen- wie auch im Gebrauchtwagenvertrieb. Kernstück bildet die Fahrzeugdatenbank mit Statusverwaltung und Fahrzeughistorie.

proaxia hat entsprechende Referenzen bei globalen Herstellern (OEMs) und bei National Sales Companies (NSCs).

Mit unserem VMS UI5 Add-On haben wir eine rollenbasierte Oberfläche geschaffen, die Benutzerakzeptanz und Produktivität steigert und den Einsatz von SAP VMS in mobilem Umfeld und in neuen Prozess-Szenarien gestattet.

SAP Garantieantragsabwicklung (WTY)

SAP WTY ermöglicht es, ein hohes Volumen an Garantieanträgen komfortabel und weitestgehend automatisiert zu bearbeiten. Diese Lösung kann sowohl von Herstellern als auch von Distributoren und Händlern eingesetzt werden.

SAP Händler-Portal für die Automobilindustrie (DP)

Das SAP Händler-Portal integriert die Händler in die Distributionsprozesse und bildet so das Bindeglied zwischen Distributor und Händler. Die rollenbasierte Weboberfläche steuert, welche Funktionen den Benutzern zur Verfügung stehen.

Folgende Prozessbereiche sind abgebildet:

  • Konfiguration, Suche, Kauf und Tracking bei Neufahrzeugen
  • Verfügbarkeit und Bestellung von Ersatzteilen
  • Rückrufe, Autorisierung, Einreichen und Verfolgen von Garantieanträgen

SAP Business Suite ECC

proaxia ist Spezialist für SAP ECC und unterstützt sowohl Gesamt-Einführungen als auch die Optimierung einzelner Prozesse.

Vertriebs- und Service-Prozesse bilden unseren strategischen Fokus. In den Branchen Automotive und Discrete Manufacturing besitzen wir besonders breite und tiefe Kenntnisse.

SAP Hybris Cloud for Customer (C4C)

ist das Werkzeug, mit dem Ihre Marketing-, Vertriebs- und Kundenserviceteams ihr Handeln konsequent am Kunden ausrichten. Mit detaillierten Kundendaten und personalisierten Angeboten haben ihre Mitarbeiter, die in ständigem Kundenkontakt stehen, wichtige Voraussetzungen, um anspruchsvolle Kunden zu überzeugen.

Der Betrieb der Anwendung wird durch SAP sichergestellt. Sie nutzen die Anwendung, wo immer Sie sie brauchen und bestimmen das Land, wo Ihre Daten liegen. SAP betreibt die Lösung in SAP-eigenen Rechenzentren mit höchster Sicherheit. Mehr Informationen zu den SAP-Rechenzentren und Sicherheitsvorkehrungen finden Sie unter http://www.sapdatacenter.com/de/

SAP Cloud for Customer

proaxia verfügt über umfangreiche Expertise und Kundenreferenzen* für die erfolgreiche Umsetzung  von SAP Hybris Cloud for Customer Lösungen und kundenspezifischen Erweiterungen mittels SAP Cloud Application Studio. *siehe Success Story Weiss Technik

Wir integrieren die SAP-Cloud-Anwendungen mit on-premise SAP Lösungen sowie den SAP-Automotive-Lösungen Vehicle Management System und Dealer Business Management zu einem durchgängigen Kunden- und Fahrzeug-Beziehungsmanagement.

Gerne erläutern wir Ihnen die SAP Hybris Cloud for Customer Lösungen an einer Live Demo. Kontaktieren Sie uns unter sales@www.proaxia-consulting.com.

 

Nutzen Sie unsere Festpreis Pakete für eine schnelle Einführung von SAP Hybris Cloud for Customer in Ihrem Unternehmen. Weitere Informationen: proaxia Beratungspakete zum Festpreis (PDF DE)
Preisinformationen können Sie hier anfordern.

 

SAP Cloud for Sales

erfüllt alle Anforderungen moderner Arbeits- und Vertriebsmethoden. Damit haben Sie detaillierte Kundendaten, Auswertungen und Echtzeitinformationen auch unterwegs stets zur Hand und können Informationen mit Kollegen austauschen.
Die mobile Lösung kann auch offline genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer

SAP Hybris – Cloud for Sales – Ihr Vertrieb hat den Kunden stets im Blick (PDF DE)

SAP Cloud for Service

bietet alles was den Kundenservice erfolgreich macht: mehrere Servicekanäle für Ihre Kunden (einschließlich E-Mail, Internet, Chat und Telefon), komfortabler Zugriff auf umfassende, kontextbezogene Informationen für Ihre Servicemitarbeiter und Echtzeiteinblicke in die Leistung Ihrer Serviceorganisation für Ihre Servicemanager.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer

SAP Hybris – Cloud for Service – Ihr Service hat den Kunden stets im Blick (PDF DE)

SAP Plant Maintenance (PM)

SAP PM beinhaltet die vollständigen Funktionen für die Instandhaltung in den Bereichen Inspektion, Wartung und Instandsetzung. SAP PM unterstützt und steuert alle Massnahmen, welche durch die Instandhaltungsorganisation durchgeführt werden. Es ermöglicht darüber hinaus verschiedene Auswertungen (z.B. Mean Time to Repair, Mean Time between Failure, Overall Equipment Effectiveness).

Durch die Integration mit anderen SAP Modulen wie z.B. MM, PP, SD, HCM oder CO werden Ihre Daten immer aktuell gehalten und Prozesse, die für Instandhaltung und Kundenservice notwendig sind, in anderen Bereichen automatisch ausgelöst. Sämtliche Instandhaltungs­massnahmen werden gemäss DIN 31051 (Inspektion, Wartung und Instandsetzung) abgedeckt.

proaxia DBM|E® – Erweiterung für SAP DBM

proaxia DBM|E® ist die ideale Erweiterung zum SAP® Dealer Business Management. Es ergänzt die Anwendung um Funktionen und Komponenten für die spezifischen Anforderungen von regionalen Märkten, Branchensegmenten und Marken.
proaxia DBM|E® enthält alle Komponenten, die Sie brauchen, um SAP DBM optimal an Ihre Abläufe anzupassen, Einführungen und Migrationen zu beschleunigen, Best-Practice-Prozesse und innovative Entwicklungen zu integrieren und gleichzeitig die Weiterentwicklungs- und Wartungskosten zu verringern.

Weitere Informationen: proaxia DBM|E®

proaxia Material Replacement Cockpit

Das proaxia Material Replacement Cockpit ist eine bewährte und effiziente Lösung für die Verwaltung des werksübergreifenden, mehrstufigen Material Ein- und Auslaufs in SAP ERP. Über ein intuitiv gestaltetes Cockpit kann das ein- und auslaufende Material eingegeben werden. Unter Berücksichtigung des ganzen Stücklistenbaums wird automatisch das ideale Auslaufdatum sowie das früheste mögliche Einlaufdatum berechnet. Im Cockpit werden allen relevanten Informationen zur Entscheidungsfindung übersichtlich dargestellt.

proaxia Material Replacement Cockpit (PDF DE)

proaxia Mobile Service Advisor (MSA)

ist eine mobile Anwendung auf dem iPad, die mit dem Dealer-Management-System integriert ist. Damit kann die gesamte Dialogannahme direkt am Fahrzeug zusammen mit dem Kunden abgewickelt werden. In einem strukturierten Übergabeprozess werden alle Daten direkt erfasst und passende Service- oder Kaufangebote eingeblendet.

Die Kundennutzen sind:

  • Vermeidung von Doppelerfassungen durch Integration mit dem Backend
  • Optimierung des Dialogs und der Kundeninteraktion zwischen dem Serviceverantwortlichen und dem Autobesitzer

Die Lösung erhielt mehrere Auszeichnungen – unter anderem Finalist „Mobile Innovator of the Year“ des SAP Pinnacle Awards.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Flyer Mobile Service Advisor (PDF EN) und eine Demoversion für Ihr iPad ist im Apple iTunes Store zum Download verfügbar.

proaxia Translation Tool für SAP

Kundenspezifische Anpassungen und Entwicklungen bei SAP-Systemen führen dazu, dass Textfelder nicht in allen erforderlichen Sprachen im SAP-System vorliegen. Ein durchgängig sauber übersetztes System erhöht die Akzeptanz und verringert die Support-Kosten. Doch die im SAP-System vorhandene Übersetzungsfunktionalität ist für externe Übersetzer schwierig zu bedienen. Mit dem von proaxia entwickelten Translation Tool für SAP stellen Sie mit geringem Aufwand die professionelle Mehrsprachigkeit Ihres Systems sicher. Entwicklungs-Objekte, Customizing-Objekte und Inhalte von Tabellen werden über Export oder Webzugriff leicht übersetzt, über Workflows geprüft und unternehmensweit verteilt.

proaxia Translation Tool – SAP Eigenentwicklungen einfach mehrsprachig gemacht (PDF DE)

proaxia Rental Add-On

proaxia Rental Add-OnDas proaxia Rental Add-on unterstützt und optimiert das Mietgeschäft von Fahrzeugen und Zubehör sowie von Maschinen und Anlagen. Komplexe Mietprozesse mit Kapazitätsprüfung, Vertrags-Management, Fakturierung, Life Cycle Management sowie Umsatz- und Kostenanalyse werden über anwenderfreundliche Cockpits einfach bedient.

Die Lösung basiert auf SAP ECC und kann innerhalb kürzester Zeit eingespielt, angepasst und genutzt werden.

proaxia VMS|E (VMS UI5 Add-On)

praxis VMS|E ist eine moderne Benutzeroberfläche für das SAP Vehicle Management System mit innovativer Prozessführung. Die Benutzer bekommen ihrer Rolle entsprechend nur für sie relevante Daten und Funktionalitäten angezeigt und können so auch komplexe Prozesse einfach und intuitiv abwickeln.

Bereits bestehende VMS-Aktionen werden über die Erweiterung eingebunden und in der modernen Benutzeroberfläche präsentiert. Die Nutzung von mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones wird dadurch möglich.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer Tuning für Ihr Vehicle Management System – proaxia VMS|E (PDF DE)

 

Coresystems Field Service Solution

Coresystems ist führender Anbieter von Lösungen für den Aussendienst. Mit der Cloud-basierten Mobile Field Service Solution können Sie den Serviceprozess vollständig digitalisieren.

proaxia hat in einem gemeinsamen Innovationsprojekt mit Coresystems den SAP-Connector für die tiefe Integration der Field-Service-Lösung in SAP ECC entwickelt.

In unserem Portfolio bieten wir die Field-Service-Lösungen unseres Partners Coresystems an und stellen die volle Integration mit dem SAP-Backendsystem Ihres Unternehmens sicher. Die Lösung beinhaltet:

  • Auswertungen & Berichte
  • Kundenserviceportal
  • Vertragsmanagement
  • Kunden- und Produktdaten
  • Lagerbestand & Ersatzteillogistik
  • Service-Einsatzplanung
  • Routenplanung
  • Mobile App für den Aussendienst
  • Cloud- und Netzunabhängigkeit
  • Vernetzte Arbeitsgruppen
  • Integration ins SAP-Backend

Optimierung der Prozesse und mobile Nutzung der Anwendung im Assendienst schaffen schnell Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Mehr Informationen über die Field Service Solution finden Sie bei unserem Partner Coresystems Factsheet-Field-Service-Solution (PDF DE).

SalesDriver und AfterSalesDriver

SalesDriver

salesDriver

unterstützt dabei, Verkaufsresultate plan- und steuerbar zu machen. Ein Frühwarnsystem zeigt an, wenn die Verkaufsresultate gefährdet sind. So können rechtzeitig die KPI-basierten, richtigen Massnahmen geplant und gezielt umgesetzt werden. Das dazugehörige IT-Tool liefert mit entsprechenden Kennzahlen die Wirkungstreiber im Verkaufsprozess und die Ansatzpunkte für das Coaching des Verkaufsteams. SalesDriver passt auf allen Ebenen im vertikalen Vertriebskanal.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer SalesDriver (PDF EN)

AfterSalesDriver

basiert auf der Philosophie von SalesDriver, ist ähnlich aufgebaut und zielt auf die Erreichung der Verkaufsresultate im After-Sales beziehungsweise Service. AfterSalesDriver schafft eine objektive Grundlage für die sinnvolle, proaktive, systematische und nachhaltige Ausschöpfung der Verkaufspotenziale im After-Sales-Prozess, sowohl im Kundenstamm wie auch im Einflussgebiet.

Ein Frühwarnsystem zeigt an, wenn die Verkaufsresultate gefährdet sind. So können rechtzeitig die KPI-basierten, richtigen Massnahmen geplant und gezielt umgesetzt werden. Das dazugehörige IT-Tool liefert mit entsprechenden Kennzahlen die Wirkungstreiber im Verkaufsprozess und die Ansatzpunkte für das Coaching des Service-Verkaufsteams. AfterSalesDriver passt auf allen Ebenen im vertikalen Vertriebskanal.

Die IT-Tools SalesDriver und AfterSalesDriver sind eine gemeinsame Innovation von Arvedson Consulting und proaxia.

Weitere Informationen finden Sie unter www.salesdriver.ch

Beispiele von Kundenlösungen

SPAR Schweiz – Mobile Retail Store Order

Die SPAR Schweiz suchte eine Möglichkeit zur Vereinfachung des Bestellprozesses für ihre kleinen Märkte. Das vielfältige Produktsortiment der SPAR Schweiz wird auch über Dritte, SPAR Schweiz eigene Märkte wie «maxi» oder «TopCC» verkauft. Die aktuell verfügbaren Produkte werden mehrmals wöchentlich über ausgedruckte Bestell-Listen an die Märkte verteilt, die Bestellungen werden händisch eingetragen und täglich per Fax gesendet. Da sich das aktuell verfügbare Sortiment fast täglich ändert, vor allem im Früchte- und Gemüse-Bereich, sind häufig Rückfragen zu den Bestellungen notwendig.

Eckpunkte der Kundenlösung

Projekt – Entwickeln einer offline-fähigen mobilen Lösung für das iPad, die den Bestellprozess vereinfacht und die Integration in das zentrale SAP-Retail-System realisiert.

Branche des Kunden – Retailer im Konsumgüterbereich.

Umfang – bis 200 Anwender in kleinen Märkten in der Schweiz.

Architektur – offline fähige, native Apple iPad App mit Verwendung eines Scanners. Integration mit dem SAP-Retail-Systems über die SAP Mobile Platform.

Erreichte Ziele – Das aktuelle Sortiment ist jederzeit im Markt verfügbar. Sortimentslisten auf Papier und das händische Ausfüllen von Bestellformularen fallen weg. Das iPad wird als zentrales Werkzeug für den Markt genutzt (Bestellung, Flyer, E-Mail, Internet etc.). Rückfragen der Märkte in der SPAR Zentrale gehen stark zurück, da alle aktuellen Sortimente im Markt verfügbar sind. Die Bestelldaten werden automatisch und medienbruchfrei ins zentrale SAP-Retail-System übernommen. Mehrumsatz aufgrund besserer Artikelauswahl, vor allem im Bereich Früchte und Gemüse.

Sekisui Alveo – myCustomer iPad App

Sekisui Alveo suchte eine mobile Lösung für Ihre Aussendienst Mitarbeiter im Vertrieb. Ziel war es, die Vorbereitung und Durchführung von Kundenbesuchen mit der Erstellung von Besuchsberichten deutlich zu vereinfachen. Wichtiges Kriterium war, dass die Anwendung offline-fähig und mit den vorhandenen SAP-Systemen integriert ist.

Eckpunkte der Kundenlösung

Projekt – Entwickeln einer mobilen Lösung für die Unterstützung des Vertriebsprozesses, die offline-fähig ist, auf dem iPad läuft und tief mit dem SAP-System integriert ist.

Branche des Kunden – Hersteller von Hochleistungs-Polyolefin-Schaumstoffen.

Umfang – 20 Vertriebsmitarbeiter in 11 europäischen Ländern.

Architektur – offline-fähige, native App für das iPad. Integration über die SAP Mobile Platform mit folgenden Komponenten: SAP ECC für Kundendaten, Aufträge & Rechnungen, SAP-Portal für Dokumente, Präsentationen und SAP BI für Verkaufszahlen.

Erreichte Ziele – Mehr Transparenz für die Geschäftsleitung und Zeiteinsparung bei der Vorbereitung von Kundenbesuchen. Imagepflege bei den Kunden durch gut informierte Aussendienstmitarbeiter. Einfacher Zugriff auf die relevanten Informationen aus den verschiedenen SAP-Systemen mit der myCustomer iPad App.